Renault 25

  • Seealpen - Korsika - Berlin. Unser Autor hat den Renault 25 der "Phase eins" (1984-1989) in Berlin erwischt. Fotos (2): Oldtimerreporter.Eichbaum


    Als Nachfolger der prestigereichen Sechszylinder-Modelle vom Typ Renault 30 und der nicht ganz so repräsentativen Renault 20 mit Vierzylinder-Motoren rollte ab April 1984 der Renault 25 in die Vorführräume der Händler. So wahrscheinlich auch in den der Garage Primevere in Poisat, einem Vorort von Grenoble.
    „Natürlich Madame, auch der neue Renault 25 ist ein prima Reisewagen. Damit können Sie problemlos nach Berlin-Reinickendorf fahren, um Ihren dort stationierten Sohn zu besuchen“ hatte es möglicherweise geheißen.
    Fakt und nicht Fiktion ist jedoch, dass dieser R 25 der ersten Serie Anfang 2018 in Berlin zu Gast war, das Händlerschild immer noch auf dem Lack in einer der damals so angesagten Bronzenuancen prangend. Kaum verwunderlich bei dem rundum äußerst gepflegten Zustand der bei 272 cm Radstand 462 cm langen, 177 cm breiten und 141 cm hohen Schrägheck-Limousinen mit großer Heckklappe samt Abrisskante.

    „Im Gegensatz zu Ihren Nachbarn im 505 dieser, äh, anderen Marke haben Sie dank des Renault-typischen Frontantriebs auch keine Schwierigkeiten mit der winterlichen Witterung unserer alpinen Region. Bei Eis...