Renault-Jubiläum

  • Spätestens alle zehn Jahre werden runde Geburtstage gefeiert. Auch bei Autoherstellern - zumindest bei den traditionsbewussten. Einer der größten Hersteller der Welt, zusammen mit Nissan, ist Renault. Und der feiert in diesem Jahr seinen hundertzwanzigsten – zu Weihnachten.
    Wie kaum einem anderen Autobauer gelingt es Renault, einerseits die Massen zu mobilisieren und andererseits immer wieder das Besondere, den Aha-Effekt zu realisieren.Hier der „französische Käfer“ Renault 4CV, der R4, R5 oder der Clio und da der Renault Alpine, der Espace oder der Avantime oder gar die Formel 1. Mit allen hat die „Regie“ immer wieder Automobilgeschichte geschrieben.
    Und kaum ein anderer hat derart viel Motorenkompetenz. Selbst bei der Elektromobilität hat Renault die Nase vorn.
    Und ganz nebenbei ist der Konzern auch noch LKW- und Omnibushersteller – schon sehr lange.
    Seiner Tradition scheint er sich allerdings erst in letzter Zeit so richtig bewusst zu werden. Die „Abteilung“ Renault Classic umfasst eine Sammlung mit mehr als 740 Fahrzeugen, die aktuell als „Wanderausstellung“ bei den diversen Oldtimer-Events agiert, mangels eines „richtigen“ Werksmuseums. Und die virtuelle Ausstellung unter www.renaultclassic.com gibt es auch erst seit 2011.
    Für uns ist das Jubiläum natürlich Verpflichtung und Freude, die Firmengeschichte im Laufe des Jahres 2018 aufzublättern.
    Viel Spaß dabei!

    Ihre Redaktion Oldtimerreporter