Oldtimer aktuell

Angeblich der erste Radio-Ü-Wagen auf Bulli-Basis: WZLS 96,5 FM aus North Carolina.  Foto: Oldtimerreporter.Haehnel
Mitte: Originalskizze von Ben Pon. Foto: Oldtimerreporter.Fröhlich


Doch, doch. Es stimmt schon. In den 60-ern, 70-ern und auch noch in den 80-er Jahren war der Bulli ein Arbeitstier. Mehr nicht. Ich kann mich noch an ein gar nicht so schlechtes Angebot eines T-1-Samba Ende der Siebziger erinnern: 3800 Mark wollte der Eigner seinerzeit haben. Niemand hätte damals gedacht, dass solche Autos in gutem Zustand mal sechsstellig kosten würden. Jaja, man hätte...

Die Holländer waren schon immer gute Händler. Im 17. Jahrhundert schöpften sie aus den aufgebauten Handelsbeziehungen großen Wohlstand, der sich in den prächtigen Grachtenhäusern von Amsterdam widerspiegelt.
Nach dem zweiten Weltkrieg dauerte es dann auch nicht lange, bis der niederländische Automobilhändler Ben Pon Interesse am deutschen Volkswagen zeigte. Bereits Anfang 1947 reiste er nach Wolfsburg. Dort fiel sein Auge auf...

Bei rund einem Drittel aller Oldtimer-Deals waren Betrügereien im Spiel, so jedenfalls das Ergebnis einer Studie von Classic Trader. Offenbar scheinen sich zunehmend finstere Gestalten angesichts der Wertzuwächse in der Branche eine "goldene Nase" verdienen zu wollen.

Hier kann von "Patina" keine Rede sein. Aber nicht immer sind Mängel an Oldtimern so offensichtlich.                                  Foto: Oldtimerreporter.Haehnel


Die "Hitparade" der Betrügereien laut Classic-Trader-Studie:

 

Die gesamte Studie gibt es bei Classic Trader

Zusätzliche Informationen