Ostmobile.info

Zu Wendezeiten landeten sie haufenweise auf den Schrottplätzen. Aber es gab treue Fans, die einige von Ihnen davor bewahrten. Und heute sind sie begehrte Sammlerstücke  - die Ostmobile. Seien es Trabis, Wartburgs, Skodas oder Ladas oder alles andere, womit der Osten mobil war.
Hier ist der Platz für die Sammlerstücke, ihre Geschichte, ihre Halter und die Klubs. Ostmobile.info ist das Magazin aus dem Hause Oldtimerreporter für klassische Fahrkultur aus dem Osten. Gedruckt und im Netz.
Viel Spaß dabei!



Aufgereihte Wartburg-Geschichte: Vorn die 1.3-Limousine mit den ab Werk lieferbaren Leichtmetallfelgen. Dahinter die nur rund 900 mal gebaute Pick-Up-Version "Trans".
Foto: Klaus Nahr


Das letzte Aufbäumen der Automobilwerke Eisenach, der Wartburg 1.3, wird 30. Dabei ist seine Historie voller interessanter Details: So gehört das Werk unter der Burg zum erlesenen Kreis deutscher Autobauer, die schon vor der Jahrhundertwende Kraftfahrzeuge produzierten.

Endlich ist es soweit. Wartburg Willy wird in die neue Welt verschifft. Er und die Besatzung Jörg Tissat und Arnold Schneider werden am 30. April um 14 Uhr nach über vier Jahren Vorbereitungszeit vor dem Potsdamer Rathaus hochoffiziell von Bürgermeister Jann Jakobs verbschiedet. Zwei Tage später geht's für Willy in Bremerhaven an Bord. Und einen runden Monat später folgt die Besatzung, um dann Kurs auf Potsdam zu nehmen. Richtig gelesen.
Gemeint ist aber das Potsdam im US-Bundesstaat New York nahe der kanadischen Grenze im Landkreis St.Lawrence County, das rund zehnmal kleiner als "unser" Potsdam ist. Im Gepäck hat das Team natürlich einige Souvenirs als Gruß aus dem "richtigen" Potsdam. Gute Reise!

Hübsch hässlich? Eine Schönheit ist er nicht - aber praktisch! Ob das für eine Liebhaber-Karriere reicht? In Tschechien jedenfalls schon!
Fotos (2): Oldtimerreporter.Fröhlich


Still und heimlich sind sie von unseren Straßen verschwunden: die unaufgeregten und doch so praktischen Kleinwagen der späten 80er und frühen 90er. Peugeot 205, Citroen AX, Ford Fiesta II. Und manche sind ganz, ganz leise gegangen, weil es von ihnen keinen GTi oder XR2 gab. Der Skoda Favorit zum Beispiel.