Region Südwest

Ziemlich selten im 70-er-Jahre-Orange - die "Heckschleuder" Renault Alpine. Fotos(3): Oldtimerreporter.Müller


„Wenn einer eine Reise nach Mechernich tut, dann kann er Rhomben zählen…“ So oder so ähnlich könnte die Überschrift für das 23. Oldie – Treffen des Renault-Oldie-Club Eifel e.V.  am Mechernicher Autohaus Hück lauten. Eine Vielzahl von wunderschönen alten, neueren und neuen Rhombusträgern sind auf dem Gelände des Autohauses Hück zu sehen - begleitet von einigen Farbtupfern anderer Marken.

Sommer, Sonne, Cabrio ... geht auch mit einem Citroen BL 11 in Speyer.
Fotos(2): Oldtimerreporter.Müller


Schwester Agnes nannte ihn Florian. Florian hatte ein gutes Leben bei ihr. Mit der gleichen Hingabe, der sie sich auch ihren kleinen und großen Patienten widmete, wendete sie sich auch Florian zu. Jeden Inspektionstermin in 25 Jahren nahm sie wahr, bei jedem kleinsten Geräusch steuerte sie sofort die Werkstatt an, immer stand Florian in der Garage, wenn er gerade nicht gebraucht wurde. Einmal war Florian ein Absperrpfosten im Weg,  die Fahrertür und das Seitenteil bekamen etwas ab. Einfach nur Ausbeulen und fertig? Nicht bei Schwester Agnes und Florian.

Einmarsch der Gladiatoren. Wie es das Hofprotokoll verlangt, folgt der /8 mit gebührendem Abstand der S-Klasse.    Fotos(2): Oldtimerreporter.Gaubatz


Lebach wird einmal im Jahr zum Eldorado der saarländischen Oldtimerszene. Doch ein simples Oldtimertreffen? Damit ist es nicht getan. Die Stadt Lebach und der Verkehrsverein veranstalten zeitgleich eine Kirmes und einen verkaufsoffenen Sonntag. Für Unterhaltung, Speis' und Trank ist also bestens gesorgt. Aber wie sieht es auf dem eigentlichen Publikumsmagneten, dem Oldtimertreffen aus? Wir waren vor Ort.